Fleisch aus der Region Međimurje z tiblice

Fleisch aus der Region Međimurje 'z tiblice

Diese Delikatesse erinnert an frühere Tage und überwiegend vergessene Art der Aufbewahrung von Lebensmitteln. Während die Menschen aus der Region Dalmatien die Haltbarkeit des Fleischs durch Trocknung am Bora-Wind verlängert haben, fanden die Menschen aus der Region Međimurje ihre Rezeptur für die Aufbewahrung thermisch bearbeiteten Fleischs im gehackten Schweineschmalz innerhalb eines Holzbehälters, welchen sie „tiblica“ nannten. Das Fleisch 'z tiblice wurde schnell zu einer beliebten Delikatesse und Bestandteil der kroatischen nationalen Küche und ist bis heute die beliebteste gastronomische Spezialität der Region Međimurje geblieben. Zubereitet wird es mit nur zwei Zutaten: gesalzenen, geräucherten und thermisch bearbeiteten Stücken Schweinefleisch, eingetaucht in gehackten Schweineschmalz, die sog. ,,slaníne". Durch das Einlegen des Fleisches in ,,slaníne" und danach durch gemeinsame Reife in Dauer von mindestens 45 Tagen, erhält man das ,,Međimurje Fleisch 'z tiblice", geschützt mit der geographischen Herkunftsbezeichnung.